44 So sollt es sein, du musstest leiden
Geistliche Lieder
Mehr-
Stimmig
| Sopran
Stimme
| Alt
Stimme
| Tenor
Stimme
| Bass
Stimme

: nothing

von , entspricht:
Geistliche Lieder
1. So sollt es sein, du musstest leiden. Dein Tod macht uns des Vaters Liebe kund; er ist für uns ein Quell der Freuden, ist unsers Heiles ewig fester Grund. So wahr dich Gott für uns zum Opfer gab, kommt seine Liebe nun auf uns herab.
2. Dein sind wir nun und Gottes Erben, und sehen in sein Vaterherz hinein; wir können leiden, können sterben, dennoch unmöglich je verloren sein. Wenn Sonne, Mond und Erde untergehn, so bleibt doch deine Gnade ewig stehn.
3. Nimm, Herr, den Dank für deine Plagen, du Retter, den die treuste Liebe dringt! Bald werden wir dir’s besser sagen, wenn unser Mund im Himmel froh dir singt; dann stimmen alle Selgen fröhlich ein; der ganze Himmel soll dann Zeuge sein.

Text: nach Dr. Johann August Hermes (1736-1822)
Musik: Halle 1704
Alle Rechte vorbehalten
1991 Beröa- Verlag Zürich

Lieder mit gleicher Melodie: - 43 - 46 -


Fehler melden